IGMW

InteressenGemeinschaft Modelleisenbahn Worms

LOKOMOTIVEPLOTT

Kessl silber 3_klein

Kessl silber 3_klein

Kessl silber 3_klein

Kessl silber 3_klein

Kessl silber 3_klein

Kessl silber 3_klein

Kessl silber 3_klein

Kessl silber 3_klein

Startseite

Geschichte

Module

Ziele

Über uns

Links

Interessantes!?

Modulnorm

Impressum

Wer ist die IGMW ?

Die IGMW sind derzeit 13 Modellbahner die sich hier vorstellen.

Ralf3_groß

Ralf F. der alles ins Leben rief mit seiner Suche nach Gleichgesinnten die Ihm Tipps für seine Märklin Heimanlage geben sollten. Es ging hier um das Konzept nicht um die Technik den die Elektronic und Steuerung baut er selbst. Er ist Ansprechpartner für Termine und Ausstellungen und “Pressesprecher”

Alfred1_groß

Das bin ich “Alfred” auch ein Mann der ersten Stunde. Ich  fahre DCC ; ab und zu noch Gleichspannung analog. Meine Lieblingsepoche ist die Länderbahn und dort die    K.P.E.V. gefolgt von der DRG. Epoche III fahre ich nur für die Modulanlage. Ich betreue hier diese WEB-Site und versuche diese ständig zu verbessern und auf dem Laufenden zu halten.

20_Jahre_IGMW-1244

Wilhelm auch von Anfang an dabei. Er baute das erste Modul (siehe Zeitungsberichte). Er ist Wechselstromer und fährt gerne lange Ganzzüge auf den Ausstellungen. Nachdem er noch das BW gebaut hat rangiert er auch viel.

20_Jahre_IGMW-1243

Guido ist unser Modellbahn-Börsyaner.Er handelt mit allem was mit Modellbahn zu tun hat. Er hat nach dem Ausstieg einiger Moduler deren Module gekauft und somit die IGMW gerettet.

20_Jahre_IGMW-1240

Thorsten sieht man glaube ich am seltensten aber bei Ausstellungen ist er regelmäßig dabei.

20_Jahre_IGMW-1251

Michael ist seit 2008 dabei.Er hat einen Transporter was natürlich bei Ausstellungen von Vorteil ist. Er kann beruflich bedingt für uns Schreinerarbeiten durchführen.

20_Jahre_IGMW-1242

Jürgen ist Wechselstromer und H0 er. Jürgen und Jörg sind gemeinsam zu uns gekommen. Jürgen ist der Opa von Sebastian.

20_Jahre_IGMW-1252

Christian ist  H0-Wechsel  u. Gleichstromer

20_Jahre_IGMW-1248

Der Neuling Martin. Auch ein Wechselstromer. Ihm gehören die beiden Kirmesmodule.

20_Jahre_IGMW-1241

Jörg ist ursprünglich N-Bahner und deshalb auch in H0 Gleichstromer.

Sebastian_web

Sebastian ist unser jüngster Moduler. Er ist der Enkel von Jürgen. Er fährt Wechselstrom natürlich seinem Alter entsprechend ab Epoche 5.

20_Jahre_IGMW-1250

Ralf W. auch schon einige Jahre dabei. Er züchtet Pudel und ist da sehr aktiv was Ihn hindert mehr Modularbeit zu leisten. Bei Ausstellungen, Fahrtagen ist er aber regelmäßig dabei.

Werner_komp

Werner auch einer der Ersten. In der Hauptsache sorgt er bei Ausstellungen für unser leibliches Wohl (Kaffee,Würstchen, usw) und stellt sich intensiv den Fragen des Publikums.Ursprünglich N-Bahner hat sich aber H0-Modelle Gleichstrom gekauft.

Im Gegensatz zu den “normalen” Modellbahnvereinen verfügen wir über keine Gemeinschaftsanlage. Fast jeder von uns besitzt eine eigene stationäre Anlage und baut zusätzlich Module für unsere gemeinsame Modulanlage.

Unsere Module haben eine eigene Norm diese ist an die Norm des Nordmodul angelehnt. Auf unseren Modulen können wir Gleich- und Wechselstrom in analog als auch digital fahren , wobei mittlerweile jeder der Moduler digital fährt. Aber wir sind für alles offen . Bei Ausstellungen fahren wir Epoche III nur mit Dampf und Diesel da wir keine Oberleitung installiert haben.

Öffentlich sind wir 2-3 mal im Jahr bei anderen Modellbahnvereinen zu Gast. Ansonsten fahren wir zusätzlich noch 2-3 mal jährlich für uns in einer Fabrikhalle der Firma PERGA-PLASTIC GmbH die uns auch einen Lagerraum für unsere Module zur Verfügung stellt.

Bei diesen internen Treffen ist das Fahren aller Fahrzeugtypen und Epochen kein Problem und wird gerne zu Testfahrten und / oder Decoder- einstellen genutzt. Dabei werden auch tech. Probleme oder kleinere Arbeiten an der Landschaftsgestaltung vorgenommen, sowie Vorschläge und auch mal Kritik geäußert oder entgegengenommen. Zusätzliche Arbeitssamstage sind jedes Jahr vorgesehen werden aber noch zu wenig realisiert. Dabei sollen sich die Mitglieder mit Ihren verschiedenen Fähigkeiten ergänzen.

Apropos Verein: Wir sind kein Verein, keine Mitglieder irgendwelcher Vereinigungen und das haben wir auch nicht vor. Uns ist eine “zwanglose Interessengemeinschaft” lieber und das funktioniert ja schon seit 16 Jahren (siehe Geschichte ; Ziele) Interessierte Modellbahner sind gerne gesehen und können sich an den Stammtischabenden informieren (ein Moduler ist mit Sicherheit immer am Stammtisch). Wir sind (ich behaupte das mal) eine überschaubare, umgängliche Truppe die alle Macken der Einzelnen kennt und die jedem “Neuen” ermöglicht zu testen ob er mit uns klar kommt.

Unsere Module sind in einem kleinen Filmbeitrag den der SWR gedreht hat und in einem Beitrag des OK-Worms zu sehen. Interessant war der Drehtag des SWR bei einem unserer internen Fahrwochenenden. Er erstreckte sich über 8 Stunden und heraus kamen die 4 Minuten in den Regionalberichten. Nicht alles in dem Beitrag ist so ganz ernst zu nehmen denn manche Daten und Zahlen wurden da nicht so richtig wiedergegeben, aber trotzdem eine schöne Sache!